Vortrag

Uwe Schütz (Biologische Station): „Die Rieselfeld-Natur und ihre Gefährdung“, Do, 4.4.2019,19 Uhr, Seminarraum der Biologischen Station, Coermühle 100 (hinter dem „Heidekrug“)

In dem Vortrag werden die Merkmale vorgestellt, die die Rieselfelder so einzigartig machen und gleichzeitig die Gefährdungen aufgezeigt, die der Rieselfeld-Natur zusetzen. Neben der herausragenden Stellung der Rieselfelder als binnenländisches Rastgebiet für Zugvögel und auch als wertvolles Brutgebiet für feuchtgebietstypische Vogelarten, haben sich die Rieselfelder in den vergangenen Jahrzehnten zu einem wichtigen Lebensraum für Amphibien und Reptilien entwickelt. Gefährdet wird dies zunehmend durch den Verkehr und durch den Erholungsdruck. Es wird aber auch aufgezeigt welche Möglichkeiten es gibt, der Gefährdung entgegenzuwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.